Rene Francois-Ghislain Magritte







Biographie

1889________________________________________________




Rene Francois - Ghislain Magritte wird am 21. November in Lessines, Hainant ( Belgien ), geboren



1912_________________________________________________

Magritte's Mutter wird am 2. März tot aus dem Fluß Sambre geborgen, sie hat Selbstmord begangen. Die Familie verlässt Lessines und zieht nach Charleroi.
1913_________________________________________________




Magritt trifft erstmals seine spätere Frau Georgette Berger

1914_________________________________________________

Magritte wird als SchĂĽler der "Academy of fine Arts" in BrĂĽssel aufgenommen

1918_________________________________________________

Die Familie zieht nach BrĂĽssel

1921_________________________________________________

Magritte leistet seinen Militärdienst ab

1922_________________________________________________

am 28. Juni heiratet Rene Magritte Georgette Berger. Er arbeitet als Graphik KĂĽnstler
1923_________________________________________________

Magritte verkauft sein erstes Bild, ein Portrait der Sängerin Evelyne Brelia

1926________________________________________________

Er malt erste surrealistische Werke








1927_________________________________________________




Rene Magritte hat seine erste Ausstellung in BrĂĽssel. Er trifft den Autoren Louis Scutenaire. Rene und Georgette ziehen nach Perreux - sur - Marne nahe Paris. Sie machen die Bekanntschaft von Miro, Eluars, Breton und Arp.
1928________________________________________________

Am 24. August stirbt Rene's Vater



1929________________________________________________




Magritte und seine Frau leben eine zeit lang bei Dali, zusammen mit Familie Eluard. Magritte malt jetzt fast ausschlieĂźlich Surrealistische Bilder, darunter auch die erste Version von " The teachery of Images"
1937_________________________________________________

hält er eine Rede in der Londoner Galerie


1940________________________________________________

ziehen sie nach Carcassonne ( Frankreich )


1943________________________________________________

Magritte probiert eine neue Maltechnik aus, die "Renoir" - oder "Solar" - Techni, die er bis 1947 beibehält.





1947_________________________________________________

Anfang der "cow period"












1948________________________________________________

Ausstellung in der Pariser Galerie "du Fabourg". Da seine neuen Techniken nicht gut ankommen gibt er sie auf.





1953________________________________________________




Malt das Bild " Casino of Knokke - le - Zoute" auf einer Mauer ( mural - art )



1960________________________________________________

Magritte trifft Duchamp, Max Ernst und Man Ray.
1965________________________________________________

zieht nach Italien und besichtigt Rom. Sein Gesundheitszustand wird schlechter. Verlässt Italien um nach New York zu gehen, wo eine Ausstellung seiner Bilder im Museum of Modern Arts stattfindet.





1967_________________________________________________

Ausstellungen in Paris und Rotterdam





15. August 1967, Rene Magritte stirbt___________________________




325 Worte in "deutsch"  als "hilfreich"  bewertet