Internet

Wie ist das Internet entstanden?

Das Internet entstand 1969 in den USA. Es wurde vom USVerteidigungsministerium zum Leben gerufen. Das Ziel war es zwischen milit├Ąrischen Computern kommunizieren zu k├Ânnen. Es sollte aber so gebaut sein, dass es bei kleineren Ausf├Ąllen immer noch funktionieren k├Ânne. Es ist vergleichbar mit einem intelligenten Netzwerk, denn die Daten wurden nicht direkt zum Ziel versendet, sondern in kleine St├╝cke zerlegt und ├╝ber mehrere verschiedene Wege zum Ziel transportiert. So verwaltete sich das System selbst, nur das Netzwerk wusste, wo sich die verschiedenen Daten aufhielten. Es erhielt den Namen ARPANET. Zu diesem Zeitpunkt waren gerade mal 4 Computer daran angeschlossen, 1972 bereits 50 und 1977 sogar 111, vor allem waren es nun Forschungseinrichtungen die ARPANET benutzten, um ihre wissenschaftlichen Berichte schneller austauschen zu k├Ânnen.

1983 war die eigeniliche Geburtsstunde des Internets, denn es wurde beschlossen eine einheitliche Computersprache einzuf├╝hren, um sich mit den bereits schon anderen Netzwerken (die gleich wie das ARPANET aufgebaut waren) zu vereinen.

So begann 1989 das enorme Wachstum des Internets. Es konnte aber nur von Computerexperten, die sich mit der ARPANET-Sprache auskannten, benutzt werden. Das war f├╝r ein Forschungszentrum in Genf Grund genug, um eine benutzerfreundliche Software zu entwickeln die es auch ,,normalen" Leuten erlaubte das Internet zu nutzen. Das war auch die Einf├╝hrung des World Wide Web (kurz: WWW oder Web).

1993 kam dann der absolute Durchbruch, als das Internet und das World Wide Web Serien reif wurden, denn nun konnte man nicht nur einfache Texte, nein sondern auch Bilder, Ton und sogar Videos herunterladen und verschicken. So wollte jetzt jeder ins Netz.

Heute werden es von Tag zu Tag immer mehr Nutzer die Online sein wollen. In der Schweiz sind es etwa 13% der Bev├Âlkerung die das Internet brauchen. Bis im Jahr 2001, so glaubt man, werden alle Menschen einen Internetanschluss besitzen

303 Worte in "deutsch"  als "hilfreich"  bewertet