Der Medicus







1. Autor: Noah Gordon (geboren am 11.November 1926 in Messachusetts, der Medicus in Deutschland millionenfach verkauft)

Andere Werke: "Der Diamant des Salomon", "Der Rabbi", "Die Klinik"
Fortsetzungen zu Medicus: "Der Schamane" und "Die Erben des Medicus"
    Knaur Verlag, 1990 erschienen Genommen weil, spannend, realistisch geschrieben, vor allem informativ -> Asien war schon viel weiter in der Medizin als Europa Hauptperson: Rob Cole Inhalt:
    Rob zu Anfang (1021) 9 Jahre alt Mutter stirbt nach einer Geburt; Rob merkt zum ersten mal, das er f├╝hlt, wenn jemand stirbt Vater stirbt kurz danach an Krankheit (LESEN) Rob wird Lehrling bei Bader Nach Tod des Meisters ->Persien, genauer Isfahan, weil dort ber├╝hmtester aller ├ärzte, n├Ąmlich Abu Ali alHussein Ibn Abdullah Ibn Sina lehrt Rob will alles lernen, was es zu lernen gibt, denn er will Medicus werden Man kann nur als Jude dort lernen, Rob beschlie├čt, sich als Jude auszugeben Von London mit Schiff nach Calais Reist mit F├╝hrer Charbonneau durch Frankreich und Deutschland Dann durch Tschechei, Slowakei, Ungarn, Rum├Ąnien und Bulgarien bis Istanbul mit einer Karawane, lernt in Karawane Mary kennen Geht im Winter mit den Juden der Karawane ins Judenviertel um sie zu beobachten In Istanbul verkleidet er sich das erste mal als Jude nennt sich jetzt Jesse Ben Benjamin Sucht neuen F├╝hrer Geht mit Karawane von Reb Lonzano ├ťbers Schwarze Meer Legen in Rizeh an Durch Georgien, Armenien Kommt in Isfahan an (LESEN) Geht gleich in den Maristan (das Krankenhaus) Will mit Ibn Sina, dem gro├čen Arzt sprechen W├Ąchter werfen ihn raus, weil er keinen Verwandten hat, der Medicus ist Spricht vor Schah und bekommt neue Kleidung, ein Pferd und ein Haus Darf endlich Medicus werden (LESEN) Ist verzweifelt dar├╝ber, dass er so wenig weis ->liest sehr viel Rob ist bei Ibn Sina zum Abendessen eingeladen (gro├če ├ťberraschung) (LESEN) Mu├č in ein Dorf um die Pest zu bek├Ąmpfen Stirbt fast selbst (LESEN)(LESEN) Mu├č sich mit Schah anfreunden Findet Mary wieder Heiraten mit Handschlag Mary erwartet Kind Rob besteht Pr├╝fung ist nun Hakim (Arzt) Rob muss mit Armee nach Indien, sein bester Freund stirbt dort Er seziert, obwohl es verboten ist, deckt dabei auf, das einiges anders ist, als der gro├če Arzt gesagt hat Schah und Ibn Sina sterben Ob Rob in Isfahan bleibt oder nach England zur├╝ck geht, k├Ânnt ihr selbst lesen.




Gefallen: Sehr ernst geschrieben, Erkl├Ąrung fremdsprachiger Ausdr├╝cke am Ende
Beeindruckend, dass nur Ibn Sina wirklich gelebt hat, kann man nicht glauben ->alles sehr realistisch
Nicht gefallen: manche Teile zu lang behandelt

423 Worte in "deutsch"  als "hilfreich"  bewertet