Opa steht auf rosa Shorts

Opa steht auf rosa Shorts


Autor: Kirsten Boie
Verlag: Oetinger
Jahr: 1988

Opa ist jetzt auch bei der Familie von Christine eingezogen. Tines Eltern sind f├╝r ein paar Wochen noch Jugoslawien gefahren und Tine und ihr Opa sind alleine zu Hause. Tine will ihn wieder mit einer Frau zusammen bringen und da bietet sich die Oma von ihrer Freundin am besten an. Die hat eine Dauerwelle, eine Sch├╝rze und kann sich gut um Kinder und den Haushalt k├╝mmern. Doch bevor Tine das noch richtig einrichten kann kommt sie dahinter wohin Opas lange Spazierg├Ąnge f├╝hren. N├Ąmlich zu einer neuen Freundin von ihm, aber nicht etwa eine mit Dauerwelle und Sch├╝rze, sondern mit Hennaroten haaren und mintfarbenen Overall. Zu allem ├ťberfluss muss die auch noch studieren. Da ist es f├╝r Tine ganz aus. Aber bis ihre Eltern wieder nach Hause kommen hat sie sich daran gew├Âhnt, dass ihr Opa jeden Tag auf einen langen ‚Spaziergang‘ geht. Tine kann sogar mit Lenore, Opas Freundin, aus.

169 Worte in "deutsch"  als "hilfreich"  bewertet