Franz Kafka





Biographie von Franz Kafka



Franz Kafka wurde am 3.Juli 1883 als √§ltestes Kind des Kaufmanns Hermann Kafka und seiner Frau Julie in Prag geboren. Franz besuchte von 1889 - 1893 die deutsche Knabenschule am Fleischmarkt und von 1893 - 1901 besuchte er das Staatsgymnasium in Prag.1901 begann er sein Studium an der deutschen Universit√§t, er studierte zurest zwei Wochen Chemie und dann Jura. Im Sommer 1903 hatte er die rechtshistorische Staatspr√ľfung, anschlie√üend kam er ins Naturheilsanatorium bei Dresden. 1904 begann er mit der Beschreibung eines Kampfes, ein Jahr danach kam er in das Sanatorium Schweinburg in Zuckmantel, dort traf er seine erste gro√üe Liebe. 1906 arbeitete er f√ľr ein Jahr im Landesgericht und danach im Strafgericht. 1909 reiste er mit Max und Otto Brod nach Riva am Gardasee, anschlie√üend hatte er viele Dienstreisen. Ab dieser Zeit begann Franz Kafka Tageb√ľchern zu schreiben.1912 hatte er seine ersten Selbstmordgedanken, weil ihm seine Familie die Beaufsichtigung der von ihm verha√üten Asbestfabrik aufzwang. Am 1.Juni 1914 war die offizielle Verlobung in Berlin, doch bald darauf folgte die Entlobung. Im November 1919 schrieb das Buch: Der Brief an den Vater. 1924 kam er in das Sanatorium Hoffmann in Kierling bei Klosterneuburg, wo Kafka am 3.Juni starb, er wurde aber in Prag beerdigt.



Quellenangaben:

    Der Brief an den Vater Eine innere Biographie in Selbstzeugnissen
von Heinz Politzer
    Biographie von Franz Kafka herausgegeben von Klaus Wagenbach

231 Worte in "deutsch"  als "hilfreich"  bewertet