Bill Gates

BILL GATES - DER WEG NACH VORN

1.Der Beginn einer Revolution
Vor 20 Jahren las Bill Gates das erste Mal etwas ├╝ber Personal Computer, und obwohl er keine genaue Vorstellung hatte, wof├╝r dieser gebraucht wird, war ihm schon klar, dass der PC die Welt des Computing ver├Ąndern wird. Er hatte Recht: die Revolution des PC ist eingetreten, und sie hat das Leben von Millionen von Menschen ver├Ąndert. Wohin sie gef├╝hrt hat, konnten wir uns damals kaum vorstellen.
Nun stehen wir vor einer weiteren grossen Reise und wissen nicht, wo sie enden wird. Aber B. Gates ist sicher, dass sie das Leben von noch mehr Menschen ver├Ąndern wird. Sie wird zu noch ferneren Zielen f├╝hren, und die Art und Weise ver├Ąndern, wie Menschen kommunizieren.
Der Umsatz in der PC Industrie betr├Ągt heutzutage rund 200 Milliarden Dollar. Die sich in Entwicklung befindende Hardware, kommerziellen Anwendungen, Online - Systeme, Internet Verbindungen, E - Mail und Spiele, bilden die Grundlage f├╝r die n├Ąchste Revolution. Die n├Ąchste Reise, die auf den sogenannten Information Highway f├╝hrt, hat ein unglaubliches Interesse geweckt, das nicht nur in den entwickelten L├Ąndern, und weit ├╝ber die vielen PC Benutzern hinaus. Dieses Buch kann als Reisef├╝hrer f├╝r die bevorstehende Reise dienen. Das Arbeiten mit Computern ist erstaunlich billig geworden. Computerchips stecken ├╝berall: in Motoren, Faxger├Ąten, Verkaufsautomaten, und sogar in t├Ânenden Gl├╝ckwunschkarten. In der n├Ąchsten Revolution werden alle Computer weltweit zusammengeschlossen, um mit uns und f├╝r uns zu kommunizieren. Dieses Netzwerk ist der Information Highway. Ein Beispiel daf├╝r ist Internet, in dem zu einer Gruppe zusammengeschlossene Computer Informationen austauschen. Jedenfalls wird der Kern ein leistungsstarker Computer sein, der unsichtbar mit Millionen von anderen Computern verbunden ist.
Bald wird es m├Âglich sein, Gesch├Ąfte abzuwickeln, zu lernen, die Welt und ihre Kulturen zu erkunden, ein beliebiges Programm aufzurufen, einzukaufen, Verwandten Bilder zu zeigen, ohne dass sie ihren Schreibtisch verlassen m├╝ssen.
Heute gibt es weltweit Millionen von Computern, deren Zweck es ist, Informationen zu manipulieren. In einer nahen Zukunft werden wir auf praktisch jede Information in der Welt zur├╝ckgreifen k├Ânnen. Die Benutzer dieser neuen Art der Kommunikation werden ihre anf├Ąngliche Zur├╝ckhaltung ├╝berwinden, wie es auch beim Telefon, beim Radio, beim Taschenrechner, usw. geschah. Der Information Highway wird unsere Kultur ebenso ver├Ąndern wie Gutenbergs Druckerpresse die Welt des Mittelalters.
Sie k├Ânnen zum Beispiel tags und nachts in allen Bibliotheken der Welt herumschauen, ihre Kamera die ihnen gestohlen wurde sendet ihnen Signale, wo sie ist, usw. Sie werden leicht an Informationen kommen, wie: F├Ąhrt ihr Bus p├╝nktlich, wie oft hat ihr Kind in der Schule gefehlt, sehen Fische farbig?, und vieles mehr. Sogar das Fernsehprogramm k├Ânnen sie selber gestalten!
1972 wurde der erste Microprozessorchip konstruiert, der 8008. Seine Leistung war aber noch sehr beschr├Ąnkt, denn er diente nur f├╝r Fahrst├╝hle, Taschenrechner, usw. Heute funktioniert ein Microprozessorchip wie ein perfektes Orchester: es kann mit der richtigen Software, den Noten, praktisch alles spielen.
Als 1975 der Intel 8080 erschien, der 10mal st├Ąrker als der 8008 war, gr├╝ndeten B.Gates und P.Allen ihre erste gemeinsame Firma. Ihr Ziel war es, ein BASIC Programm f├╝r den Chip zu schreiben. Nach 5 Wochen harter Arbeit schafften sie es: die erste Firma, die Software f├╝r Microcomputer schreibt, war gegr├╝ndet. Sp├Ąter nannten sie sich "Microsoft". Heute ist aus diesem 2 Mann Unternehmen eine Firma mit 17.000 Arbeitern, und einem Jahresumsatz von 6 Milliarden Dollar geworden. Sie hatten Gl├╝ck, aber das wichtigste war ihre urspr├╝ngliche Vision. Damals arbeiteten sie mit der Vorstellung, dass irgendwann Rechenleistung fast umsonst sein wird, heute muss man darauf setzen, dass Kommunikation fast umsonst sein wird. Alle Haushaltungen und B├╝ros an ein Hochgeschwindigkeitsnetzwerk anzuschliessen, hat die Phantasie der Welt entflammt.
1
2.Anf├Ąnge des Informationzeitalters
Die Zukunft liegt in der Information, und der "Information - Highway" wird so real und ├╝berall sein wie die Elektrizit├Ąt. Informationen h├Ąlt man nur noch digital auf CD - ROMs. Ganze Bibliotheken, riesige journalistische Best├Ąnde, Fotografien, Videos, lassen sich mit einem Personal Computer ├╝ber Online - Dienste abrufen. Das Ver├Ąndern und Ablesen digitaler Informationen geschieht bei immer rascherem Tempo.
Alle Befehle in einem Computer, auch das Alphabet, werden mit einem Bin├Ąren System aufgezeichnet. 1 steht f├╝r richtig, 0 f├╝r falsch. Hier ein Beispiel um zu erkl├Ąren, wie digitale Informationen funktionieren:
Wir m├Âchten einem Freund die exakte Lichtverh├Ąltnisse eines Raums durchgeben, und er hat die gleichen Lampen Kombinationen wie wir (eine Birne von je 128Watt, 64Watt, 32Watt, 16Watt, 8 Watt, 4Watt, 2Watt, 1Watt) und wir sagen, dass 1=an und 0=aus heisst. Um 137 Watt zu bezeichnen, k├Ânnen wir ihm sagen " Lichtverh├Ąltnisse 10001001". Die erste Zahl entspricht der ersten Birne, die zweite der zweiten, usw. Am Schluss wird er die 128Watt, die 8Watt und die 1Watt Birne in Betrieb haben, das gibt 137 Watt. Wir k├Ânnten ihm aber auch sagen: "Dreh den Lichtschalter f├╝r ┬ż der ganzen L├Ąnge, aber dies ist eine analoge Information, denn sie ist ungenau, und bei jeder Kopie geht Genauigkeit verloren. Es ist also sehr bequem, Informationen zu digitalisieren, aber zu viele Informationen, Bits, ├╝berlasten den Computer. Darum komprimiert man so viel wie m├Âglich.
1965 hatte Gordon Moore vorausgesagt, dass die Kapazit├Ąt eines Prozessors alle zwei Jahre verdoppelt wird. So geschah es. Wahrscheinlich wird es auch in den n├Ąchsten 20 Jahren so sein. Dann wird ein Rechenvorgang, der heute einen Tag braucht, 10000mal schneller ablaufen, das heisst, keine 10 Sekunden. Ein moderner Laptop (tragbarer Computer) f├╝r 2000 Dollar ist leistungsf├Ąhiger als ein Grossrechner, der vor 20 Jahren 10 Millionen Dollar kostete.
Schon bald wird ein einziges Kabel den Haushalt mit allen digitalen Daten versorgen. Werden die Bits als Sprachkommunikation interpretiert, klingelt das Telefon, handelt es sich um Videobilder, tauchen sie auf dem Fernseher auf, und Online - Nachrichten auf dem Computer. Doch es wird noch mehr bringen. Aber wir k├Ânnen uns noch nicht vorstellen, wie der Information Highway in 25 Jahren aussehen wird.
3.Lektionen aus der Computerindustrie
Der Erfolg ist ein schlechter Meister. Er l├Ąsst gescheite Leute denken, sie k├Ânnen nicht verlieren. Er ist auch kein verl├Ąsslicher F├╝hrer f├╝r die Zukunft. Unternehmen, die in den Highway investieren, d├╝rften bestrebt sein, die Fehler die die Computer - Industrie in den letzten 20 Jahren gemacht hat, nicht zu wiederholen. Die meisten Fehler sind erkl├Ąrbar, wenn man auf einige entscheidende Faktoren achtet: negative und positive Spiralen, Trends, usw.
Wenn man ein vielversprechendes Produkt anbietet, werden Investoren aufmerksam. Sie sind bereit, ihr Geld in dieses Unternehmen zu investieren. Intelligente Menschen werden in die Firma kommen, denn alle reden von der neuen Firma. So entsteht der Eindruck, dass dort etwas Aufregendes passiert. Potentielle Partner und Kunden werden aufmerksam, und so dreht sich die Spirale weiter und f├╝hrt zum n├Ąchsten Erfolg.
Der Markt f├Ârdert Kompatibilit├Ąt, und nicht wie IBM es machte: ihre Computer lauften nur mit ihren Programmen. Auch der Highway muss kompatibel aufgebaut werden, denn Kunden bevorzugen Systeme die ihnen freie Wahl lassen. Sie werden zwischen einem sch├Ânen Briefkasten in dem aber nur gewisse Briefe Platz haben, und einem Karton der jede Nachricht enthalten kann, sich f├╝r den breiteren Zugang entscheiden. Sie bevorzugen die Kompatibilit├Ąt. Es gibt de jure + de facto Standards. Die ersten sind Normen f├╝r die Kompatibilit├Ąt, die vorgeschrieben werden, die zweiten stellt der Markt fest.
1980 bekam Microsoft den Auftrag von IBM, ein Basis Programm f├╝r Computer zu schreiben. Sie nannten es MS - DOS. Es gab 3 M├Âglichkeiten, um ihr Produkt durchzusetzen: 1.Es zum besten Produkt machen. 2. Softwarefirmen zu helfen, ihre Programme auf MS - DOS Basis zu schreiben.3.MS - DOS preisg├╝nstig anzubieten. Sie boten DOS an IBM preisg├╝nstig an. Die Strategie schlug ein. Microsoft verdiente ihr Geld nicht mit
2
IBM, sondern mit den Computerfirmen die IBM kompatible Maschinen anboten.
Doch Gates sah schnell ein, dass die Zukunft der grafischen Oberfl├Ąche und der einfachen Bedienung geh├Ârte, ├╝ber die DOS nicht verf├╝gte. Wenn Microsoft an der Spitze bleiben will, muss sie ihre Fehler erkennen, und Lehren daraus ziehen. Auch ein Marktf├╝hrer kann unerwartet in den Ruin gehen. Wenn ein Unternehmen von Gesundheit zu strotzen scheint, ist es schwierig zu erkennen, dass man in einer Krise steckt, und darauf zu reagieren. Das wird einer der Widerspr├╝che sein, mit denen Unternehmen, die am Information Highway bauen, zu leben haben.
4.Anwendungen und Apparate
Es gibt 2 Formen von Kommunikation: Synchrone und Asynchrone. Bei der ersten k├Ânnen wir entscheiden, was wir sehen, aber nicht, wann wir es sehen (zum Beispiel beim Fernsehprogramm). In der zweiten k├Ânnen wir entscheiden was und wann wir es sehen m├Âchten ( wie wenn wir eine Sendung aufnehmen). Es liegt in der Natur des Menschen, dass er nach M├Âglichkeiten sucht, Synchrone Kommunikation in die Asynchrone Form zu umzuwandeln. Dies ist einer der Vorteile des Highways, denn wir k├Ânnen frei ├╝ber unsere Zeit verf├╝gen.
Die Daten, wie zum Beispiel Filme, werden in digitaler Form von einem Server (grosser Computer) abgerufen, und ├╝ber ihre Telefonleitung zum Fernseher geleitet. Selbst wenn eine Sendung live ausgestrahlt wird, k├Ânnen wir sie jederzeit anhalten, starten oder wiederholen.
Man wird alles wie Schl├╝ssel, Geld, Ausweis, Handy, Terminkalender, usw., in einem Wallet - PC haben, der nicht gr├Âsser als ein Taschenrechner mit einem Fotoformat grossen Bildschirm sein wird. Er wird auch elektronische Briefe und Faxe entgegennehmen und verschicken, Wetter und B├Ârsenberichte aufzeichnen, usw. Er wird das Papiergeld ersetzen und wird jedermann erm├Âglichen, Digitales Geld auszugeben und entgegenzunehmen. Wenn Ihr Sohn Geld braucht, schicken sie einfach einen Zehner von ihrem Wallet - PC auf seinen PC. Gesch├╝tzt werden ihre Daten mit biometrischen Messungen (Fingerabdruck, Stimme, usw.). Der Wallet PC wird ihnen z.B. immer sagen k├Ânnen wo Sie sich befinden (GPS) und welche die schnellste Ausfahrt zum Flughafen ist. Im Gel├Ąnde bei einer Wanderung wird er ihr Kompass sein, ebenso wichtig wie das Schweizer Armeemesser.
Heute funktioniert die Spracherkennung bei einer kleinen Anzahl vorgelegter Befehle. Viel schwerer ist es f├╝r den Rechner einen beliebigen Satz zu verstehen, doch auch das wird in den n├Ąchsten 10 Jahren m├Âglich sein.
Ein pers├Ânlicher Berater wird uns auf dem Highway vertreten. Tats├Ąchlich wird der Berater Software sein, trotzdem wird er eine Pers├Ânlichkeit besitzen, mit der Sie sich unterhalten k├Ânnen. Ein Filter, der 24 Stunden am Tag arbeitet, sucht st├Ąndig nach Informationen die sie interessieren. Damit gestaltet er dann unter anderem auch Ihre pers├Ânliche Zeitung, oder wenn Sie eine Person f├╝r eine Radtour am Sonntag Nachmittag suchen, findet er sie, und sucht gleichzeitig alle Informationen, die es ├╝ber Sie im Netz gibt.
Dank der R├Ąumlichen Navigation k├Ânnen Sie einen Blick in ein Restaurant werfen, um zu sehen, wie voll es ist, oder sich durch ganze Geb├Ąude bewegen.
Zuk├╝nftig werden wir eine soziale Benutzeroberfl├Ąche haben, die mit dem Laufe der Zeit f├╝r uns, wie ein menschlicher Assistent, immer wertvoller wird. Er lernt wie die normalen Abl├Ąufe in unserer Abteilung aussehen, und wie wir bestimmte Dinge erledigt haben m├Âchten.
5.Wege zum Highway
Bevor wir die Vorteile der Anwendungen und Gr├Ąte geniessen k├Ânnen, die im vorigen Kapitel beschrieben wurden, muss der Highway erst einmal zustande kommen. Noch existiert er nicht, das Internet, das landesweite Telefon Netz, etc., sind nur Vorl├Ąufer. In Wahrheit wird es wohl mindestens noch 10 Jahre dauern, bis der vollst├Ąndige Highway Privatleuten zu Verf├╝gung steht. Doch man muss erstmals die Leute ├╝berzeugen, dass der Highway rentieren wird. Erst dann werden sie gen├╝gend in seinen Bau investieren.
Das World Wide Web ist die beliebteste Anwendung des Internets, in dem man grafische
3
Informationsseiten anbietet. Die Hauptseite nennt man Home Page, und wenn Sie ein Hyperlink mit ihrer Maus anklicken, gelangen sie auf eine andere Seite, die zus├Ątzliche Informationen enth├Ąlt.. Im Internet werden Daten, in Form von Nachrichten, Zeichen, Fotos, Programmen, etc., im Umfang von einigen Millionen Bytes, ├╝bertragen. Aber anders als im Telefon werden die abgerufenen Daten nicht nach Dauer und Entfernung berechnet. Das Internet besteht aus Standleitungen, auf denen keine Gespr├Ąchsgeb├╝hren anfallen; allmonatlich wird der gleiche Betrag f├Ąllig.
1997 werden die schnellsten Modems in der Lage sein, ├╝ber bestimmte Telefonleitungen gleichzeitig Sprache und Information zu ├╝bertragen. Die beste Technologie, die das erm├Âglichen wird, heisst ISDN. Es sind aber spezielle Telefonleitungen und Schaltzentralen erforderlich. Die Leitungen, die die einzelnen Server untereinander und mit allen in der Welt verbinden werden, werden durch reine Glasfaserkabel hergestellt. Die Telefongesellschaften werden ihre Kupferleitungen, usw., durch Glasfaserkabel ersetzen, um Video├╝bertragung in hoher Qualit├Ąt zu erm├Âglichen. Schaltzentralen werden die modernen Computer sein, die Datenstr├Âme von einer Leitung auf die andere rangieren.
Die grossen Netzwerke werden mit weitverzweigten Gleisnetzen vergleichbar sein, die Milliarden von G├╝terwagen fahrplanm├Ąssig auf ihre Zielbahnh├Âfe leiten m├╝ssen. Es g├Ąbe weniger Stillstand, wenn alle G├╝terwagen sich einzeln fortsetzen w├╝rden, und nicht die Durchfahrt von langen Z├╝gen abwarten m├╝ssten. Darum zersetzt der Highway Informationen in kleine Pakete.
Es ist wichtig, dass die Nachricht, die wir verschicken, nur der Empf├Ąnger decodieren kann. Daf├╝r braucht man ein Codierungssystem, das sich auf Primzahlen (1,3,5,7,..) basiert. Es ist einfach, zwei Primzahlen zu multiplizieren, aber fast unm├Âglich, aus dieser Zahl die 2 Primzahlen wieder zu finden. Ein beliebtes System das sich auf dieses Prinzip basiert, heisst Public - Key Verschl├╝sselung. Um eine Nachricht zu verschl├╝sseln und mir zu schicken, holt Ihr Computer eine von mir ├Âffentlich bekanntgegebene Zahl, die mindestens aus 120 Zahlen besteht, und schickt mir die damit verschl├╝sselte Nachricht. Ich alleine besitze jedoch die 2 Zahlen, die es ben├Âtigt, um die Nachricht wieder zu entschl├╝sseln. Dank diesem Verfahren ist es auch m├Âglich, die Echtheit eines Dokument zu pr├╝fen.
6.Die Revolution der Inhalte
Die digitalen Dokumente werden viele gedruckte ersetzen, weil sie uns ganz neue Dienste leisten k├Ânnen, wie etwa Animationen, Bilder, Audiodateien, etc. Aber in den n├Ąchsten 10 Jahren wird es noch bequemer sein, lange Dokumente auf Papier zu lesen, und nicht digital auf dem Bildschirm. Auf dem Highway werden sich digitale Dokumente leichter und kosteng├╝nstiger vertreiben lassen, und Millionen werden dies tun.
Da 1 Megabyte Speicherkapazit├Ąt, die 700 Seiten Text enthalten kann, nur etwa 0,15$ kostet, liegt der Preis pro Seite bei 0,00021$ (das 200stel einer Kopie). Den Speicherplatz kann man wieder f├╝r neue Informationen verwenden, und der Preis der Festplatte sinkt um 50% pro Jahr.
Heutzutage besitzen 50% der PC Benutzer ein Modem, aber nur 10% nehmen einen Online Dienst in Anspruch. Damit diese Zahl auf 50% oder gar 90% steigen kann, muss das Angebot interessanter werden, und die Preise sinken.
So wie wir heutzutage die gleichen Bildbearbeitungsprogramme wie die Profis haben, werden wir sie in Zukunft f├╝r Filmspezialeffekte haben. Es wird bald sehr einfach sein, digitale Filme und Bilder so zu ver├Ąndern, dass niemand etwas merkt. Mit einfachen Mitteln wird man ein interaktives "Album" aus Fotografien, Videos und Gespr├Ąchen zusammen stellen k├Ânnen.
Mittels der virtuellen Realit├Ąt sind wir in der Lage, Orte "aufzusuchen" und Dinge "tun", die wir sonst nicht k├Ânnten. Die schwierige Aufgabe der VR ist es, die Sinnesorgane des Benutzers von der Realit├Ąt der Information zu ├╝berzeugen.
Der Information Highway wird vielen begabten Menschen ungeahnte M├Âglichkeiten er├Âffnen.
7.Folgen f├╝r die Gesch├Ąftswelt.
Die Formen der Zusammenarbeit und der Kommunikation werden reicher und weniger
4
ortsgebunden werden. Die Bedeutung, in der N├Ąhe einer Stadt zu wohnen wird sinken, und Unternehmen werden sich dezentralisieren. Es ist wichtig, dass die Unternehmen ├╝berlegen, wie sie funktionieren, wie die Abl├Ąufe aussehen, wie die Entscheidungsgrundlagen und der Informationsfluss am besten funktioniert, bevor sie jeden Arbeiter mit dem modernsten Computer ausstatten.
In Zukunft werden wir unsere Rechnungen nicht mehr mit der Post, sondern mit E - Mails bezahlen. Damit werden wir viel Zeit sparen.
Dank Videokonferenz wird man in der Lage sein, ein Bild von sich selbst, Dokumente, die man gerade diskutiert und Ton gleichzeitig zu ├╝bertragen. Die elektronischen Neuerungen (E - Mail, Dokumenten und Videokonferenz, Videotelefon, etc.) werden Mittel zur ├ťberwindung der r├Ąumlichen Trennung sein. Sie werden unsere Art der Zusammenarbeit ver├Ąndern.
Es wird sehr viel Telependler geben, die nicht im B├╝ro sein m├╝ssen, um ihre Arbeit zu erledigen. Ein Netzwerk liefert ihnen die Arbeit direkt nach Hause. Demzufolge wird man viel B├╝roraum ersparen k├Ânnen, und Teilzeitarbeit und Jobsharing gewinnen an Bedeutung. Viele Unternehmen werden in Zukunft wie die Filmstudios von Hollywood arbeiten: je nach Bedarf neue Leute anstellen. Es wird aber nat├╝rlich auch noch Vollzeitjobs geben, denn es w├Ąre v├Âllig ineffizient, wenn man sich f├╝r jede Arbeit um externe Fachkr├Ąfte bem├╝hen m├╝sste.
Dank dem Highway werden viele das Land als Wohnort bevorzugen, und darum weniger Auto fahren, bessere Lebensqualit├Ąt f├╝r die, welche in der Stadt bleiben, schaffen (z.B. sinkende Mieten), usw.
Am besten ist es, wenn man sich mit der neuen Technik, die in unser Leben eingreifen wird, vertraut macht. Je mehr wir dar├╝ber wissen, desto weniger wird sie uns ├Ąngstigen. Vorausschauende Manager werden viele Gelegenheiten haben, ihre Leistung zu steigern.
8.Reibungsloser Kapitalismus.
Wenn man heute ein Produkt, wie zum Beispiel ein Haus, kauft, hat man kaum die Zeit und Geduld, um den Verk├Ąufer mit dem Besten und Preisg├╝nstigstem Angebot aufzusuchen. Der Highway wird den elektronischen Markt ausweiten, und ihn zum entscheidenden Mittler, zum Makler, machen. Sie werden alle Produkte weltweit pr├╝fen, vergleichen und anpassen k├Ânnen. Es wird ein Paradies f├╝r Konsumenten sein, eine neue Wirtschaftswelt mit geringen Kosten.
Bevor der Highway zum zentralen Begegnungsort unserer Gesellschaft wird, m├╝ssen wir ein intelligentes Verfahren finden, das die Leute, die es zum Lautsprecher f├╝r Beleidigungen und Hassausbr├╝che machen wollen, unterwirft.
Man weiss nicht, ob man Netzwerkbetreiber wie Telefongesellschaften behandeln soll, die den Inhalt der ├╝bertragenen Informationen nicht pr├╝fen m├╝ssen, oder wie Verlage, die alles genau durchlesen m├╝ssen, bevor sie es publizieren.
Eine beliebte Werbungsform wird die sein, in der Sie zum Beispiel die Pilotenbrille die T. Cruise in Top Gun tr├Ągt, sofort auf dem Fernseher bestellen k├Ânnen.
In vielen Produktkategorien wird die kundenspezifische Serienfertigung die Massenproduktion ersetzen, wie diese nicht lang her die Einzelfertigung verdr├Ąngt hat. Sie werden Ihren Blumenstrauss bei der Floristin selber gestalten k├Ânnen, oder beim Kauf eines Hemdes ihre Masse, Lieblingsstoffe und Design angeben k├Ânnen, und es wird von einer computergesteuerten Maschine hergestellt.
Beliebt werden auch sogenannte zielgenaue Werbebeitr├Ąge, in der man erkennt, was f├╝r Eigenschaften ein Fernsehzuschauer hat, und ihm dann zum Beispiel f├╝r seine Altersklasse interessante Werbung zeigt.
Dank Videokonferenz werden Gesch├Ąftsreisen immer seltener, Urlaubsreisen aber immer h├Ąufiger werden. Es wird m├Âglich sein, Arbeitsurlaub zu nehmen: sie werden immer mit ihrem B├╝ro und mit ihrem Zuhause in Verbindung bleiben.
Der Kapitalismus, der Beste aller bisher erprobten Wirtschaftssysteme, hat in den letzten 10 Jahren nochmals unter Beweis gestellt, dass er seinen Alternativen ├╝berlegen ist. Diese Vorteile wird der Highway noch vertiefen. Hersteller werden erkennen k├Ânnen, was K├Ąufer
5
w├╝nschen, und ihnen die M├Âglichkeit geben, diese Ware preisg├╝nstig zu kaufen.
    Bildung - die beste Investition.
Manche f├╝rchten, dass die Technik die schulische Erziehung entmenschlichen werde. Doch wer einmal gesehen hat, wie Kinder mit einem Computer umgehen und zusammenarbeiten, wie weit entfernte Klassenr├Ąume Botschaften austauschen, der weiss, dass Technik zur Humanisierung der Schulwelt beitragen kann.
Multimediadokumente und einfache Bearbeitungsprogramme erm├Âglichen es den Lehrern das Lernen auf individuelle Bed├╝rfnisse zuzuschneiden. Jeder Sch├╝ler wird einen anderen Weg einschlagen, und mit seinem pers├Ânlichem Tempo lernen. Die Verf├╝gung so vieler Daten wird die Phantasie und Neugier vieler entfachten. Bildung wird zu einer individuellen Angelegenheit werden.
Der Computer wird nicht die Lehrer ersetzen. Allerdings wird er von zentraler Bedeutung sein, denn der Highway enth├Ąlt das Beste was Lehrer und Autoren zusammengebracht haben. Es wird allen Kindern die gleiche Chance geben.
Jedoch m├╝ssen die Lehrer ihre Einstellung gegen├╝ber dem Computer ├Ąndern. Die Schulen ├Âffnen sich nur z├Âgernd gegen├╝ber der Technik. Kindergartenkinder, die mit Handys, Pager und PC vertraut sind, kommen in Schulen wo Kreidetafel und Overheadprojektoren den neusten Stand der Technik darstellen.
In einer Schule in New Jersey, die aus einer p├Ądagogischen Krise entstanden ist, konnte man die Sch├╝ler wieder motivieren, in dem man 140 PCs kaufte, sie an ein Hochgeschwindikeitsnetz anschloss, und das Schulprogramm ab├Ąnderte. Jetzt ist das unentschuldigte Fehlen fast auf Null zur├╝ckgegangen, und die Sch├╝ler schneiden fast 3mal besser als durchschnittliche Sch├╝ler ab.
Dank dem Highway werden viele Sch├╝ler ihre Angst gegen├╝ber Klassenarbeiten verlieren, denn sie k├Ânne, dank laufenden Selbstabfragen, genau bestimmen wo sie stehen. Der Computer wird dem Sch├╝ler, der einen Fehler in einem Test gemacht hat, bei der ├ťberwindung des Missverst├Ąndnisse unter die Arme greifen.
Die Gesellschaft muss ihre grundlegenden Probleme, wie Etatk├╝rzungen, Gewalt und Drogen, gef├Ąhrliche Umgebungen, usw., auch auf andere Weise l├Âsen, denn die neuen Schultechnologien werden da nicht ausreichen.
In Zukunft wird man vieles dank Simulationen lernen. Dennoch wird die Technik die Sch├╝ler nicht isolieren. Eine der wichtigsten p├Ądagogischen Erfahrungen ist die Zusammenarbeit.
Es gibt aber noch Fragen, die von der Schule und der Gesellschaft geregelt werden m├╝ssen, bevor Sch├╝ler unbegrenzten Zugang zu Informationen haben. Aber welche Probleme dieser Zugang auch aufwerfen mag, sie werden von den Vorteilen mehr als aufgewogen.
Der Highway wird den Schwerpunkt der Bildung von der Institution weg und zum Einzelnen hin verlagern. Das h├Âchste Ziel wird nicht ein Diplom sein, sondern der Spass am lebenslangen Lernen.
10.Cyber - Heim
Viele bef├╝rchten, dass die Besch├Ąftigung mit dem Highway unser Zusammenleben besch├Ądigen w├╝rde. Aber der Mensch ist ein soziales Wesen, und wird genau soviel ausgehen wie heute, auch wenn ein ununterbrochener Unterhaltungsstrom ins Haus fliesst. Beliebt werden online Computerspiele sein, die Spass und Unterhaltung bringen, aber auch Geselligkeit.
Dank dem Highway werden wir ├╝berall arbeiten k├Ânnen und erreichbar sein. Wir m├╝ssen dann aber unsere Kontakte ausw├Ąhlen, und bestimmen wer, wie, und wann uns erreichen kann. Gewiss m├Âchten wir nicht 1000 Werbesendung pro Tag erhalten, aber wenn sie die Karten f├╝r ein ausverkauftes Konzert suchen, m├Âchten sie die Antwort sofort bekommen.
Das neue Haus wo B.Gates sich baut, verf├╝gt ├╝ber mehrere Computer Systeme, die zum Beispiel immer wissen, wo sich die G├Ąste im Hause Gates befinden. Sie werden in jenem Raum, den sie grade betreten, Ihre Lieblingsmusik spielen, und Ihre Lieblingsbilder oder Programme zeigen.
6
In 10 Jahren werden Roboter sicher noch nicht einen praktischen Nutzen haben, aber es wird sicher zum Beispiel intelligente Spielzeuge geben. Auch der Milit├Ąrische Bereich wird ein beliebtes Anwendungsgebiet f├╝r Roboter werden. Roboter haben noch nicht den hohen Mass an visueller Intelligenz und Geschicklichkeit den es braucht, um zum Beispiel Essen zu kochen.
Ein Haus, das Ihre W├╝nsche zu erraten versucht und immer mehr ├╝ber sie lernt, muss ausreichend oft die richtige Entscheidung treffen, damit es sie durch seine Irrt├╝mer nicht frustriert. B.Gates hofft, dass er sich an die Zukunftsysteme die er in seinem Haus eingebaut hat, gew├Âhnt, und eines Tages sich fragen wird, wie er eigentlich ohne diese ausgekommen ist.
11.Die Jagd nach dem Gold
Fast jede Woche verk├╝ndet eine Firma, den Wettlauf um den Bau des Highways gewonnen zu haben. Aber das Rennen hat noch nicht stattgefunden, und wenn es stattfindet, wird es viele Gewinner geben, und darunter einige, mit denen man nicht gerechnet hat. Es wird wie ein neuer Goldrausch geben, demzufolge der Westen der U.S.A. eine rapide Wirtschaftsentwicklung erlebte.
Erst muss bewiesen werden, dass die Einnahmen die Fixkosten des Systems rechtfertigen. Manche Heuchler treiben die Erwartungen unbegr├╝ndet in die H├Âhe und tragen zu den Ausw├╝chsen des Highways Wahnsinn bei, sie ignorieren die praktische Anwendbarkeit oder die vom Publikum gesetzten Pr├Ąferenzen v├Âllig. Firmen, die jetzt in den Highway investieren, setzen bestenfalls auf eine lediglich begr├╝ndbare Erwartung.
Man weiss nicht, welche Anwendungen beim Publikum ankommen werden. Dazu werden vermutlich Erweiterungen auf bestehende Kommunikationsfunktionen, wie Video - auf - Abruf, geh├Âren. Die grossen Unternehmen formulieren zwar Strategien, aber das ist wie ein Blinder, der einen begrenzten Teil eines Elefanten ber├╝hrt, und versucht zu erraten, wie dieser aussieht. Aber er zieht falsche Schl├╝sse hinsichts des Aussehens des ganzen Tieres. Man investiert Milliarden in einen Markt, der noch nicht existiert. Der Goldrausch verlockt meist zu un├╝berlegten Investitionen, und viele Firmen werden dabei ihr letztes Geld verlieren.
Beim Bau des Highways werden, auf einem bestehenden Unternehmen, das mit einer Neuigkeit Erfolg hat, 10 weitere florierende Neugr├╝ndungen folgen, und weitere 50, die nach einer kurzen Glanzzeit in Vergessenheit geraten. Am besten ist es wenn der Markt entscheidet, welche Strategien und Unternehmen gewinnen oder verlieren werden. Die Regierung sollte jedoch nicht versuchen, auf irgendeine Weise Einfluss zu nehmen oder vorzuschreiben, wie der Highway auszusehen hat.
Es wird ein scharfer Wettbewerb zwischen Telefon und Kabelgesellschaften geben. Die Telefongesellschaften sind mit 100 Milliarden $ Jahresumsatz die m├Ąchtigsten, aber wenn die Geb├╝hren f├╝r Ferngespr├Ąche sinken, werden sie ein Grossteil ihrer Einnahmen einb├╝ssen. Diese Gesellschaften stehen nun vor einer wichtigen Entscheidung: abwarten bis man mehr Leistung zu einem niedrigeren Preis bekommt, oder in einen sauren Apfel beissen, um fr├╝her Nutzen aus diesem Gesch├Ąft zu ziehen.
Computerhersteller sind sich noch nicht einig, wie die Server des Highways sein werden. IBM glaubt an ihre Grossrechner, Hewlett Packard an Mikrocomputer, und PC Hersteller an PCs. Microsoft setzt auf PCs, denn j├Ąhrlich werden ├╝ber 50 Millionen Exemplare verkauft.
B.Gates meint, dass Unternehmen am besten fahren, wenn sie sich auf wenige Gebiete beschr├Ąnken, auf denen sie wirklich kompetent sind.
Grosse Vorsicht ist bei Fusionen angebracht, die abzielen, alles unter ein Dach zu bringen. Bis sich herausstellt ob Fusionen wie Disney und Fernsehriese ABC klug waren, wird noch viel Zeit vergehen.
Wenn man wissen m├Âchte, wie sich der Wettlauf um den Bau des Highways abspielt, muss man die ans Internet angeschlossenen PCs im Auge behalten, und die software Anwendungen, die den gr├Âssten Anklang finden.
    Wichtige Fragen
Vorteile haben auch Nachteile. Die neuen Technologien werden mehr Freizeit bringen, den
7
Horizont unserer kulturellen Aktivit├Ąten erweitern, weil sie f├╝r eine bessere Informationsverteilung sorgen werden die St├Ądte entlasten, nat├╝rliche Ressourcen werden geschont, weil man die Produkte in Form von Bits anbietet, und wir werden besser in der Lage sein, unser Leben selbst zu gestalten. Es wird aber in einigen Wirtschaftszweigen Ersch├╝tterungen geben, die Umschulungen erfordern. Man wird die Privatsph├Ąre und Gesch├Ąftsgeheimnisse sch├╝tzen m├╝ssen.
Viele Leute fragen sich, was aus den Arbeitspl├Ątzen wird. Die Revolution des PCs hat keinen Wirtschaftssektor ernsthaft besch├Ądigt, hat aber viele neue Arbeitspl├Ątze geschaffen. Viele denken, dass es auf der Welt nur eine begrenzte Zahl von Arbeitspl├Ątzen gibt, und wenn einer fortf├Ąllt, bleibt jemand auf der Strecke und muss seine Zukunft begraben. Aber die Wirtschaft ist ein verzweigtes System, in dem all die Kr├Ąfte, die in einem Bereich nicht mehr gebraucht werden, in einem anderen dankbar begr├╝sst werden. Vor der industriellen Revolution arbeiteten die meisten in der Landwirtschaft. Damals hatte man Angst, ├╝ber das, was all diese Leute 200 Jahre sp├Ąter machen w├╝rden, wenn nur noch ein kleiner Prozentsatz in der Landwirtschaft t├Ątig sein wird. Genauso k├Ânnen wir uns heute noch nicht vorstellen, was all die Mittler machen werden, wenn man auf dem Highway einkaufen wird.
In einer sich schnell wandelnden Welt ist Ausbildung die beste Voraussetzung f├╝r Flexibilit├Ąt und Anpassungsf├Ąhigkeit. Die zuk├╝nftige Gesellschaft wird berufliche Qualifikation noch h├Âher honorieren.
Es besteht die Gefahr, dass viele das Multimedia System und die Virtual Reality h├Ąufiger nutzen, als es ihnen gut tut, und davon s├╝chtig werden oder die menschlichen Kontakte verlieren. Man muss darum aufpassen, dass man nicht zu h├Ąufig oder zu lange in diese verlockende Welt fl├╝chtet. Wir werden alle sehr abh├Ąngig vom Highway sein, denn er wird unser Spielplatz, unser Arbeitsplatz und unser Klassenzimmer sein. Er wird alle Kommunikationsformen aufnehmen, unser Fotoalbum und Terminkalender sein, usw. Zum verhindern, dass ein Ausfall des Systems zu einer Katastrophe f├╝hrt, wird alles sehr dezentral organisiert sein.
In Zukunft wird man ein sehr genau dokumentiertes Leben f├╝hren k├Ânnen. Der Wallet PC wird zum Beispiel immer genau wissen, wo, wann, mit wem, usw. Sie waren. Diese Informationen k├Ânne auch als Beweismaterial verwendet werden.
Man weiss nicht, welche Anwendungen fr├╝her bei den Benutzern ankommen als andere, aber sicher ist, dass in 20 Jahren all die Anwendungen, wovon in diesem Buch die Rede war, zu Verf├╝gung stehen werden.
Der "Information - Highway" wird in den kommenden Jahren massive Auswirkungen auf unser gesamtes Leben haben. Die gr├Âssten Vorteile werden aus der Nutzung technologischer Anwendungen f├╝r schulische und ausserschulische Bildung erwachsen.
















8

4567 Worte in "deutsch"  als "hilfreich"  bewertet