Pablo Ruiz Picasso


Pablo Picasso (1881 - 19739)
1881
in Malaga geboren; Sohn des Zeichenlehrers Don Jose Ruiz Blasco und der Dona Maria Picasso y Lopez
1898
in Madrid an Scharlach erkrankt
kehrt ersch√∂pft nach Barcelona zur√ľck, wo er mit der k√ľnstlerichen Avantgarde verkehrt
1901
lässt sich in Paris, Boulevard de Clichy 130, nieder
Beginn der blauen Periode
Werk: Die Absinth - Trinkerin
1902
Ausstellung mit Matisse und Marquet bei Berthe Weill
Werk: Sitzende Frau mit Haube
1903
R√ľckkehr zu seinen Eltern nach Barcelona; verbucht ersten Erfolg
Werk: Das Mahl der Blinden
1904
lässt sich in Paris im Bateau - Lavoir nieder
Verbindung mit Fernande Olivier
lernt Guillaume Apollinaire kennen
Werk: Die Frau mit der Krähe
1905
Beginn der rosa Periode
lernt Gertrude Stein kennen
Werk: Die Gaukler
1906
Gertrude Stein stellt ihm Matisse vor
Aufenthalt in Gosol
Beginn des Kubismus
Werk: Porträt Gertrude Stein
1907
Begegnung mit Kahnweiler
Periode des von Cezanne beeinflußten Kubismus
Apollinaire stellt ihm Braque vor
Werk: Landschaft mit zwei Figuren
1908
Bankett zu Ehren des Zöllners Rousseau
Beginn seiner Forschungen mit Braque
Werk: Landschaft mit zwei Figuren
1909
Aufenthalt in Horta del Ebro
Hinrichtung des spanischen Anarchisten Ferrer
Werk: Porträt Fernande
1910
Aufenthalt in Cadaques
Werk: Frau mit Mandoline
1911
Beginn der Verbindung mit Eva Goud
Treffen mit dem Bildhauer Manolo in Cerel
1912
Reise nach Sorgues, dann R√ľckkehr nach Paris
Beginn der Collagen
Werk: Frauenakt (Ich liebe Eva)
1913
lässt sich in der Rue Schoelcher 5 nieder
Werk: Mädchenkopf
1914
Bleibt während des Krieges in Paris
R√ľckkehr zu lebhafteren Farben und geschmeidigen Formen
Werk: Der Kartenspieler
1915
Tod Evas im Dezember
Empfängt Besuch von Jean Cocteau
Werk: Harlekin
1916
Umzug nach Montrouge
1917
Romreise mit Cocteau f√ľr Diaghilews Ballett "Parade", das in Paris durchf√§llt
lernt die Ballettänzerin Olga kennen
Werk: Der Gitarrenspieler
1918
Heirat mit Olga Koklowa
Tod seines Freundes Apollinaire
lässt sich mit Olga in der Rue de la Boetie nider
Werk: Die Badenden
1921
Geburt Paulos
Werk: Die drei Musikanten
1923
Die amerikanische Zeitschrift "The Arts" publiziert das erste wichtige Interview mit ihm
lernt Breton kennen
Werk: Sitzender Harlekin
1927
Begegnung mit der 17jährigen Marie - Therese Walter
Werk: Frau im Sessel
1930
verbringt den Sommer in Juan - les - Pins
erhält den Carnegie - Preis
kauft das Schloß von Boisgeloup
Werk: Assemblegen mit Sand
1932
erste Werkschau in der Galerie Georges Petit in Paris
erster Band des Kataloges von Zervos
1933
Fernande veröffentlicht ihre Erinnerungen
entscheidende Krise in der Beziehung zu Olga
Werk: Weiblicher Torero
1935
Ende der Ehe mit Olga Koklowa
Marie - Therese bringt Maya zur Welt
schreibt Gedichte und befreundet sich mit Paul Eluard
Werk: Die Muse
1936
wird Direktor des Prado: "Es ist großartig, ich bin Direktor eines leeren Museums."
Verbindung mit Dora Maar
1937
neues Atelier, Rue des Grands Augustins 7
Werk: Die weinende Frau
1938
leidet unter dem Streit zwischen Breton und Eluard
Werk: Frau im Garten
1939
Tod seiner Mutter und Vollards
bei Marie - Therese und Maya in Royan
Werk: Brustbild einer Frau mit gestreiftem Hut
1940
im Sommer in Royan
im September R√ľckkehr nach Paris
Werk: Café in Royan
1941
schreibt "Wie man W√ľnsche am Schwanz packt"
nimmt plastische Arbeit wieder auf
Werk: Frau mit blauen Mieder
1943
fast alleiniger Trauergast beim Begräbnis von Soutine, dem "judischen Maler"
Werk: Das Fenster
1945
Lithographien im Atelier Mourlot
Werk: Das Beinhaus
1947
schenkt dem neuen Musee d'Art Moderne von Paris zehn Gemälde
1950
Kauf der "Ateliers du Fournas" in Valauris
Werk: Porträt eines Malers
1955
Clouzopt dreht "Le Mystire Picasso"
Werk: Nackte Frau im Garten
1956
unterzeichnet mit sieben kommunistischen Intellektuellen eine Protestschrift gegen den Einmarsch der UdSSR in Ungarn
1957
erh√§lt den ersten offiziellen Auftrag f√ľr Wandgem√§lde f√ľr das UNESCO - Geb√§ude in Paris
Werk: Las Meninas
1958
Kauf des Schlosses von Vauvenargues am Fuß der Montagne Sainte - Victoire
Werk: Jaqueline lesend
1963
Eröffnung des Museo Picassoin Barcelona
Werk: Maler und Modell
1964
Francoise Gilots Buch "Vivre avec Picasso" erscheint
1966
Pariser Werkschau "Hommage à Picasso", 700 ausgestellte Werke
Werk: Musketiere
1968
schenkt die Serie "Las Meninas" dem Museo Picasso in Barcelona
Werk: 347 erotische Stiche
1973
Tod am 8. April auf "Notre - Dame - de - Vie" in Mougins
Beisetzung am 10. April in Vauvenargues

709 Worte in "deutsch"  als "hilfreich"  bewertet