Gestaltung der Werbemittel

Gestaltung der Werbemittel
Die Gestaltung der Werbemittel gliedert sich in 2 Arten:

    Informative Werbung
Diese ist sehr sachlich, zB nur ein Computer mit den Daten und drunter der Preis

    emotionale Werbung
Diese wĂ€re vorhanden, wenn zB beim selben Bild noch eine Maus im Bild wĂ€re, welche fĂŒr "Schnelligkeit und Bewegung" stehen könnte. Eine emtionale Werbung weckt mehr Interesse bei den Kunden.


Als weiteren wichtigen Punkt mĂŒssen Marketingagenturen entscheiden, welches Image sie dem Produkt geben. Image heißt Persönlichkeit. Produkte haben am Markt genauso eine Persönlichkeit wie Menschen, die sie erfolgreich oder erfolglos machen.
Jede Anzeige sollte daher als Ausdruck des jeweiligen Markenimages gesehen werden und deshalb ĂŒber Jahre hinweg konsequent dasselbe Image wiederspiegeln. Dies ist keineswegs immer ganz einfach, da es stĂ€ndig irgendwelche KrĂ€fte gibt, die Versuchen die Werbung zu verĂ€ndern - beispielsweise eine neue Argentur oder ein neuer Marketing Direktor, der seine eigenen Stil prĂ€gen möchte.
Die Persönlichkeit eines Produktes ist eine Mischung aus vielerlei Fakten, wie: Name, Verpackung, Preis, Werbestil, Eigenschaften des Produktes selbst.


Wie wird eine Werbung erfolgreich??


Damit eine Werbung erfolgreich wird, muss sie erst einmal wahrgenommen werden. Sie sollte Aufmerksamkeit erregen und die Kunden zum Kauf ansprechen.

Wichtig sind daher folgende Punkte:

AuffÀlligkeit:

Wenn möglich, sollte man alles auf das Produkt konzentrieren. Ein großes Problem der Werbeagenturen ist die Tatsache, dass sich viele Produkte von denen ihrer Konkurrenz praktisch nicht unterscheiden. Die Hersteller verfĂŒgen ĂŒber dieselbe Technologie und die Marketingleute verwenden dieselben Untersuchungsmethoden um die GeschmĂ€cker der Kunden bezĂŒglich FARBE, GRÖßE, DESIGN und Geschmack usw. herauszufinden. Daher kann eine Werbeagentur nur hoffen, dass genau IHRE Werbung fĂŒr das Produkt erfolg verspricht. Wichtig ist daher vor allem eine originelle Idee zb. eine Brille auf einem Hundekopf.


HĂ€ufigkeit

Je öfter man etwas sieht, oder hört desto schneller nimmt man es wahr. Bei Werbespots wird daher meist innerhalb kĂŒrzester Zeit das Produkt des öfteren gezeigt. Die selbe Wirkung erreicht zb eine Plattenfirma, indem sie z.b. das Cover einer CD in vielen Zeitschriften abdrucken lĂ€sst. Der Kunde wird anfangs die Seite noch ĂŒberblĂ€ttern, irgendwann bleibt er dann aber genau bei dieser Seite stehen, weil er endlich mal wissen will, fĂŒr welche Platte diese Seite genau wirbt.

Die IntensitÀt des Reizes:

Farben sind ein wichtiges Gestaltungselement in der Werbung. Genauso kann aber schwarz - weiß Werbung ihre Wirkung haben, wenn sie im richtigen Zusammenhang steht.
Auch eine tolle Stimme im Radio kann Erfolg versprechen.


Bewegung und VerÀnderung:

Diesen Vorteil kann nur Fernseh - und Kinowerbung nutzen.


WERBETRÄGER

Wichtige WerbetrÀger und Mittel, durch die Werbebotschaften transportiert werden können, sind:

PLAKATWERBUNG

Plakatwerbung stellt nach wie vor einen zu beachtenden Faktor da. Ein Plakat sollte das Produktversprechen nicht nur in Worten, sondern zugleich visuell wiedergeben. Hierbei sollten die grĂ¶ĂŸtmöglichen Schriftarten verwendet werden, damit der Markenname auch auf große Entfernung lesbar ist.

Rundfunkwerbung
Rundfunkwerbung ist durch den Fernsher um einiges unbedeutender geworden. FĂŒr die meisten Menschen ist das Radio heute nicht mehr als eine GerĂ€uschekulisse im Hintergrund. In Radiowerbungen wird daher empfohlen, möglichst oft den Namen des Produktes zu erwĂ€hnen.

Fernsehwerbung
Fernsehwerbung wird immer bedeutender. Mitlerweile gibt es sogar schon Werbequizsendungen (zb. GlĂŒcksrad, der Preis ist heiß), Werbeserien (zb. Selfman) oder gar ganze Shopping - KanĂ€le.

Medien
Anzeigen in Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten sollten möglichst kurz die wesentlichen Details eines Produktes enthalten.

DaueranschlÀge:
Werbung auf Mauern und HauswÀnden, Markenschilder von zB ZiPfER im Gasthaus (zb. am Sonnenschirm) etc.
Weitere Mittel sind: Direkt Werbung, Werbeverkaufshilfen, Schauwerbung, Werbeveranstaltungen, Direkt - Werbung oder Werbedrucke.

siehe Buch Seite 108

573 Worte in "deutsch"  als "hilfreich"  bewertet